Gelebte Völkerverständigung

Lasst den Worten Taten folgen – das ist eigentlich die Grundidee der 22 internationalen Kölner Städtepartnerschaftsvereine. Allein ein Vertrag und der gegenseitige Besuch der politischen Stadtspitze erfüllt eine Partnerschaft noch nicht mit Leben. Das übernehmen die jeweiligen Vereine, sie pflegen die Freundschaft zu den Menschen hier und dort, arbeiten partnerschaftlich zusammen, quer über die Generationen, quer durch die Gesellschaften.

Deshalb hat sich Cologne Alliance entschlossen, der Öffentlichkeit konkret anhand von vielen Beispielen aus allen Städtepartnerschaftsvereinen vorzuführen, was alles geschieht und möglich ist. Unterschiedlichste Projekte über die Welt verstreut, alle getrieben vom gemeinsamen Tun, gemeinsamen Ideen, von Verbindung und Zusammengehörigkeit. Die Broschüre „Gelebte Völkerverständigung – Beispiele aus der Arbeit der Kölner Städtepartnerschaftsvereine“ garantiert nicht nur Lesevergnügen, sie gibt auch ein lebendiges Zeugnis für funktionierendes Miteinander und regt zum Mitmachen an.

Die Broschüre zum Download finden Sie hier:



Alle Projekte
Weitere Projekte

75 Jahre Stalingrad

Ausstellungseröffnung in der evangelischen Kartäuserkirche in Köln im Anschluss an die Deutsch-Russische Städtepartnerko [...]

Köln - Indianapolis

Freunde besuchen Freunde

Der Indian Summer zeigte sich von seiner schönsten Seite, als eine Gruppe von Mitgliedern des Freundeskreises vom 6. bis [...]

Navigation